Let’s Fetz, Horsens!

Hallo wir sind Alwin, Arthur, Lisa, Elena und Veronica und werden euch in nächster Zeit von unserem Projekt in Dänemark berichten 🙂

Vor einer Woche ging es Sonntag morgens um 4 Uhr an der FH los. Wir packten unsere Sachen in den Mercedes Vito und auf gings. Nach 12 Std. Fahrt kamen wir in unserem schnuckligen Ferienhäuschen in Pot Strandby an, welches ca. 20 Min. Autofahrt von der Uni VIA in Horsens entfernt ist.

Glücklicherweise gab unser Betreuer Peter den Montag frei, um die Umgebung zu erkunden und uns einzugewöhnen. Wir wohnen nur ein paar Meter vom Meer und Wald entfernt. Somit verbringen wir viiiiieeeel Zeit in der Natur, schließlich muss man die Aussicht genießen. Schnell stellte sich heraus, dass Dänemark sich sehr gut für Spaziergänge, Radtouren und zum Fischen eignet. Bei schlechtem Wetter wird uns auch nicht langweilig, dann spielen wir Gesellschaftsspiele, wie Code Names, Teamwork oder Wizard.

Am Dienstag startete  unser Projekt. Wir trafen an der Uni unseren Betreuer Peter, welcher uns herzlich mit Kaffee willkommen hieß. Er stellte uns unseren „Client“ Veso vor. Dieser ist Besitzer von einem Tattoostudio  und möchte hierfür eine Portfoliowebsite. Diese sollen wir in den nächsten 5 Wochen erstellen. Anschließend wurde der Projektstart dann feierlich mit einer Pizza gefeiert.

In diesem Sinne- indtil næste gang!

Schreibe einen Kommentar