Hej do mit gemischten Gefühlen

Wohin ist denn bitte diese Zeit gerast? Ich erinnere mich noch, wie ich hier eingezogen bin, als wäre es gestern gewesen. Jetzt sind meine Klamotten schon im Koffer und die letzten Möbel werden ausgeräumt.

Ich habe mit ein paar Mädls in den letzten Wochen ein paar Trips gemacht. Wir waren in Helsinborg, Karlskorna und auf Gotland. Ich kann gutes Gewissen sagen, dass ich einiges von Schweden gesehen habe und die Trips mit den international Students waren immer super lustig! Aber genaueres zu der schönen Insel Gotland. Mit dem Auto ging es nach Oskarshamn und von dort aus mit der Fähre nach Gotland. Endlich mal wieder Auto fahren! Gotland ist eine traumhafte Insel! Wir hatten ein super süßes Cottage am Meer und richtig gutes Wetter.

Da wir mit dem Auto unterwegs waren, konnten wir bis zur Insel Färö fahren. Da gab es sogar Sandstrand und es kam Urlaubsfeeling auf. Mit dabei waren Funda, die mich auch in Jönköping begleitet hat, Rianne und Laura, die auch mit in Stockholm waren, Malena.

Ich war mit den Mädls Funda, Rianne, Malena und Laura unterwegs.

Natürlich mussten wir auch einen Steinturm bauen. Der kleine schiefe Turm von Gotland.

Steine, überall gibts Steine

Die letzten sonnigen Tage verbringen wir häufig am See, genießen den Sonnenuntergang und machen ein Lagerfeuer. Der Campus mit seinen Seen ist einfach wunderschön.

Schön langsam gehen auch die ersten Studenten nach Hause. Jetzt geht es leider definitiv zum Ende zu. Es war wirklich ein super schönes Erlebnis und Växjö ist wirklich zu empfehlen! Wir hatten so viel Spaß und ich hab tolle Freunde kennen gelernt.

Goodbye Party von Federico aus Italien. Auf dem Bild ist unsere ERASMUS Gruppe zu sehen.
An diesem Abend hatte Natascha Geburtstag und wir haben es zum Anlass genommen, nochmal gemeinsam Goodbye zu sagen.
Hier geht Luca aus Paris wieder nach Hause.

Wie ich im Titel bereits geschrieben habe, gehe ich mit gemischten Gefühlen. Ich freue mich auf meine Familie und Freunde dahoam, meine Ladies und Jungs in Augsburg und ja auch auf die Hochschule. Es war interessant eine neue Universität in Bereich Computer Science kennenzulernen, jedoch bevorzuge ich den Umgang mit Studenten und die Lehrweise an der HSA. Mit diesem Satz beende ich offiziell meine Blog-Karriere! Vielen Dank fürs Lesen.

Bis bald in Augsburg,
eure Betzi 🙂

Schreibe einen Kommentar